Geschichte

heil.jpg - Klikk for stort bilete Bokn hat immer eine zentrale Lage gehabt. Es wird angenommen, das der Name Bokn Schiffartszeichen bedeutet. Die Seefahrer nutzten den Boknasund um Richtung Norden oder Süd zu segeln. Hier findet man grosse Grabhügeln aus der Wikingerzeit, die von einer gut organisierten Gesellschafft zeugt.

Publisert av Stein Magnar Gjerde. Sist endra 27.05.2015

Überall gibt es auch Grundmauern von kleinen Häusern. Sie wurden wahrscheinlich von angerreiste Fischer vor 1000 Jahren genutzt.

Vielleicht war es in Kongshamn, dass der Wikingerkönig Erling Skjalgsson getötet wurde. Um 1600 kamen scottische Holzhändler nach Ryfylke um Holz zu kaufen. Sie nutzten Skodahabn bei Are als Ausgangspunkt. Im 19. Jahrhundert war die Heringsfischerei wichtigstes Einkommen für viele, und Bokn erreichte seine bis jetzt höchste Einwohnerzahl 1865 mit 1062 Einwohner.

Login for redigering